INSPIRATION

 



Rundum erholsam sollte Ihr Schlaf sein. Das gilt nicht nur für die Bettwäsche, sondern für das gesamte Schlafzimmer. Es sollte sowohl ökologisch unbedenkliche und gesunde Möbel, Baustoffe und Textilien enthalten, als auch Ihre Seele verwöhnen ! Lassen Sie sich inspirieren von unseren Ideen und Tipps.


PFLANZEN IM SCHLAFZIMMER ?
 
Weiterlesen...
 
 



ALT UND NEU MISCHEN
Weiterlesen...
 
 

FRÜHSTÜCK IM BETT

Feigen gelten als Aphrodisiakum aus dem Orient und leckere Rezepte gibt es reichlich. Feigen werden übrigens komplett gegessen, mit Haut, Kernen und Fleisch. Wir haben ein paar inspirierende Ideen zusammengestellt.

Feigen mit Ziegenkäse:
Feigen oben kreuzweise einschneiden, Boden nicht durchtrennen. Ziegenkäse in die Öffnung geben und die Früchte unten mit gutem Bioschinken umwickeln. Im Ofen erwärmen bis der Käse schmilzt und der Schinken leicht knusprig geworden ist.

Feigen und Portwein:
O.K., das ist ehr etwas für Abends als zum Frühstück im Bett.... Frische Feigen mit einem Gläschen Portwein genießen oder in einer kräftigen Portweinsoße (Portwein mit Feigen, etwas braunem Zucker, einem Schuss Aceto Balsamico und einem Zweig Thymian etwa 15 Minuten einköcheln, Thymian entfernen und dann pürieren) zu in der Pfanne angebratenem Gemüse (Auberginen, Zwiebeln, Zuccini, Tomaten) servieren.

Feigendessert:
Kombiniert mit Joghurt, Honig und Nüssen die absolute Verführung pur!
Feigen in sinnlicher Bettwaesche

Herrlich duftendes Weißbrot:
Egal, ob es regnet und Frühstück im Bett die beste Idee ist oder uns die Sonne nach draußen zum Picknick lockt: Der herrliche Duft von frisch gebackenem Brot bringt immer gute Laune. Deshalb haben wir hier ein einfaches, schnelles, leckeres Rezept für ein Brot - und Ihr Zuhause duftet herrrlich:
 
1 kg Bio Weizenmehl, Typ 550
800 ml lauwarmes Wasser
1/2 Würfel Hefe
1 TL Salz
Oliven- oder Rapskernöl

Zubereitung: Hefe im lauwarmen Wasser auflösen, das Salz dazugeben und alles gut verrühren bis das Salz sich aufgelöst hat. Mehl dazu geben und alles mit einem Löffel (!) gut miteinander verrühren. Den Teig 2 Std. in einer sehr großen Schüssel an einem zimmerwarmen, zugluftfreien Ort zugedeckt gehen lassen.
Den Teig in eine mit Öl gefettete Form geben, noch mal durchrühren (sonst bilden sich Luftlöcher im Brot). Abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen.
Abdeckung entfernen. Bei 220°C auf der mittleren Schiene etwa 50-60 Minuten backen bis das Brot eine schöne braune Kruste hat.
ia io empfiehlt: frisch und warm in Scheiben schneiden, mit Butter bestreichen oder einem guten Bio-Olivenöl beträufeln, Augen schließen und Geschmack und Duft genießen.



Frisch duftende Bettwäsche, Früchte zum Frühstück im Bett, Saubere Luft und Pflanzen im Schlafzimmer - Wunderbar !