Nachhaltige Pflegetipps für Bio Bettwäsche

  • Zum Trocknen der Bettwäsche empfehlen wir das Aufhängen auf der Leine oder einem Wäscheständer. Achten Sie unbedingt auf einen luftigen Standort. Am besten ist es natürlich draußen. Wenn Sie Ihre Wäsche in Innenräumen aufhängen, lüften Sie regelmäßig und vor allem bei weit geöffneten Fenstern. In kühlen, unbeheizten, gut gelüfteten Räumen trocknet die Wäsche am besten. Warme Luft in geheizten Räumen nimmt mehr Feuchtigkeit auf, die sich bei ungenügendem Lüften an Wänden und Fenstern absetzt. Dann ist Schimmel die Folge und die Wäsche riecht "muffig". Kellerräume sind ehr ungeeignet, da sie häufig feucht sind. Eine Kippstellung der Fenster sollte möglichst vermieden werden, da Luftbewegung kaum stattfinden kann, die Fensterlaibungen auskühlen und sich so sehr schnell Schimmel bildet. Also besser die Fenster weit öffnen. Bettwäsche von ia io können Sie auch im Trockner trocknen, dann knittert sie allerdings mehr.

 

  • Ziehen Sie die Bettwäsche vor dem Aufhängen im feuchten Zustand glatt und schlagen Sie sie aus. Das erspart das Bügeln. Wer die Geduld hat, kann die Bettwäsche von ia io aber auch bügeln: bei Applikationen und Stickereien bitte von links!

 

  • Lassen Sie die saubere, trockene Bettwäsche auf links, wenn Sie sie in den Schrank legen. Dann geht das Beziehen anschließend ganz einfach.

 

Unsere Tipps zur täglichen Pflege:

  • Morgens nach dem Aufstehen sollte die Bettdecke aufgeschlagen und aufgeklappt werden, am besten bei geöffnetem Fenster. Denn Nachts verlieren wir eine Menge Feuchtigkeit, die von der Bettwäsche aufgenommen wird. Damit diese Feuchtigkeit wieder abgegeben werden kann, muss das Bett lüften können. Hausstaubmilden mögen Wärme und Feuchtigkeit, aber wir mögen keine Hausstaubmilben.......

 

  • Das Fenster übrigens sollte immer weit geöffnet werden, niemals in Kippstellung stehen. Je nach Jahreszeit (und Temperatur) funktioniert der Luftaustausch schneller oder langsamer. Im Winter, wenn es sehr kalt ist, dauert es manchmal nur 5 Minuten, im Sommer 30 Minuten. Die Decke sollte in jedem Fall mindestens 30 Minuten gelüftet werden.

 

  • Bettzeug sollte man spätestens alle zwei Wochen frisch beziehen.

Schlafen Sie gut !